Mutterboden bzw. Oberboden

Mutterboden ist ein Oberbegriff für die oberste, humose Bodenschicht und wird daher auch oft Oberboden genannt. Dieser vegetationsreiche, nährstoffreiche und stark belebte Boden, ist besonders wertvoll und wird daher auch in besonderer Weise geschützt. In §202 BauGB heißt es: "Mutterboden, der bei der Errichtung und Änderung baulicher Anlagen sowie bei wesentlichen anderen Veränderungen der Erdoberfläche ausgehoben wird, ist in nutzbarem Zustand zu erhalten und vor Vernichtung oder Vergeudung zu schützen".

 

Unser Mutterboden stammt ausschließlich von den ehemaligen landwirtschaftlich genutzten Flächen des Kieswerkes auf denen nun Sand und Kies gewonnen wird. Vor der Gewinnung von Sand und Kies wird der Mutterboden von den Flächen abgetragen und zur eigenen Siebanlage transportiert. Nach dem Sieben ist der Mutterboden nahezu stein- und wurzelfrei. Durch den geringen Lehmanteil ist unser Mutterboden leicht kultivierbar und eignet sich somit für verschiedenste Gartenprojekte wie zum Beispiel der Modellierung von Außenflächen.

 

In Meerdorf haben wir ganzjährig gesiebten und ungesiebten Mutterboden vorrätig.

 

Dichte

1 m³  =  1,5 to   

     1 to  =  0,66 m³

 

Mutterboden gesiebt, Kieswerk Meerdorf
Sieben von Mutterboden im Kieswerk Meerdorf

Öffnungszeiten

Frühjahr - Herbst

Mo - Fr  6:00 - 16:00 Uhr

 

Wintermonate* 

Mo - Fr  7:00 - 16:00 Uhr

 

* vom 01.11. bis 28.02.

   Witterungsbedingt können die

    Öffnungszeiten abweichen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Meerdorfer Kieswerk GmbH Co. KG